Muslimische Kinder nehmen am Islamkunde-Unterricht der Freiherr-vom-Stein-Realschule in Bonn teil. (Foto: dpa)

Islamunterricht wird vier Jahre fortgesetzt

  13.09.2019 | 09:04 Uhr

Im Saarland wird auch weiterhin Islamunterricht angeboten. Das teilte des Bildungsministerium auf SR-Anfrage mit. Der Modellversuch werde um weitere vier Jahre verlängert. Auch sei geplant, den Unterricht auf weitere Schulen auszudehnen.

Das Modellprojekt Islamunterricht zum Schuljahr 2015/16 im Saarland eingeführt worden. Fünf speziell ausgebildete Lehrkräfte unterrichten derzeit an vier Schulen in Saarbrücken und Völklingen. Wo die zusätzlichen Standorte entstehen sollen, habe das Ministerium aber noch nicht entschieden.

Bereits im Juli hatte das Bildungsministerium angekündigt, das Modellprojekt fortsetzen zu wollen. Damals hieß es, wenn die Projektpartner einverstanden seien, solle das Projekt zunächst um ein Jahr verlängert werden.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten am 12.09.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen