Die Garderobe einer Kindertagesstätte (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Über zehn Millionen Euro für Kindergärten in St. Ingbert

  20.03.2019 | 10:56 Uhr

Die Mittelstadt St. Ingbert will über zehn Millionen Euro in Kindergartenprojekte investieren. Wie Oberbürgermeister Hans Wagner dem SR mitteilte, befinden sich einige Vorhaben in der Planungsphase. Andere seien bereits angelaufen.

So wird beispielsweise im Stadtteil Rentrisch das ehemalige Grundschulgebäude zu einer Kindertagesstätte umgebaut. Die Kita Oberwürzbach bekommt einen zusätzlichen Gruppen- und Förderraum.

Außerdem wird die Kindertagesstätte in der Detzelstraße in Rohrbach neu gebaut - ebenso wie die Kita St. Konrad im Schmelzerwald in St. Ingbert.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 20.03.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen