Geschwister Scholl Gymnasium in Lebach (Foto: SR/Oliver Buchhholz)

18 Fälle am Geschwister-Scholl-Gymnasium bekannt

  18.09.2020 | 16:49 Uhr

Alle Ergebnisse aus der ersten Testreihe des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) in Lebach liegen vor. Nach Angaben des Landkreises Saarlouis wurden 14 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Zuzüglich der ersten vier Fälle summiert sich die Zahl am GSG auf 18 Personen.

Alle Personen, die positiv getestet worden sind, sind nach Angaben des Landkreises Saarlouis am Freitag von ihrem zuständigen Gesundheitsamt angerufen worden. Wer keinen Anruf erhalten habe, hat ein negatives Testergebnis.

Quarantäne verlängert

Die Quarantäneanordnung für Schüler, Lehrkräfte und Beschäftigte der Schule ist bis zum 25. September verlängert worden. Eine zweite Reihentestung soll am kommenden Montag und Dienstag durchgeführt werden.

Alle Eltern und Geschwisterkinder von SARS-CoV-2 negativ getesteten Kindern, die sich freiwillig in häuslicher Quarantäne befinden, können diese mit Ablauf des Tages (18. September) beenden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja