Impfzentrum Neunkirchen, Saarland-Ost (Foto: Dirk Schäfer)

Drei Impfzentren wieder in Betrieb

  29.11.2021 | 16:04 Uhr

Im Saarland haben am Montag drei der vier Impfzentren ihren Betrieb wieder aufgenommen. Laut Gesundheitsministerium sollen bis zum Jahresende 300.000 Impfungen durchgeführt werden.

Die Stand-By-Impfzentren in Saarlouis und Neunkirchen haben am Montag wieder ihre Tore geöffnet. Geplant ist ein Ein-Schicht-Betrieb mit einer täglichen Kapazität von jeweils 600 Impfdosen. Verimpft werden sollen in beiden Zentren Biontech und Moderna.

Impfzentren wieder in Betrieb
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 29.11.2021, Länge: 02:31 Min.]
Impfzentren wieder in Betrieb

Außerdem ging auch ein Impfzentrum in Wadern-Büschfeld an den Start. Betrieben wird es vom Ministerium und dem Landkreis Merzig Wadern mit Unterstützung der Bundeswehr. 300 Impfungen sollen in Büschfeld täglich durchgeführt werden können. Laut Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) soll dort ausschließlich Moderna verimpft werden.

Das Impfzentrum Saarbrücken soll erst im Januar öffnen.

300.000 Impfungen bis zum Jahresende

Bei dem zentralen Buchungssystem für Impftermine hatte es Ende der vergangenen Woche einen großen Andrag sowie Softwareprobleme gegeben. Terminbuchungen sind entweder online unter www.impfen-saarland.de oder bei der Corona- und Impfhotline möglich, die dafür personell aufgestockt wird. Die Hotline ist unter den Telefonnummern (0681) 501 4422 oder (0800) 9991599 zwischen 8.00 und 20.00 Uhr erreichbar.

Kolling: „Wir sind sehr verärgert“
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 22.11.2021, Länge: 05:51 Min.]
Kolling: „Wir sind sehr verärgert“

Wird es genug Biontech-Impfstoff geben?

Noch ungeklärt ist der Streit um die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigte Deckelung des Biontech-Impfstoffes. Die Kassenärztliche Vereinigung im Saarland hatte gewarnt, dass sich deshalb viele Praxen aus dem Impfen zurückziehen könnten.

Zudem sei in den Praxen ein Chaos vorprogrammiert, weil die Verknappung zu kurzfristig kommuniziert worden sei.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 29.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja