Ein Mitarbeiter fährt mit einem leeren Förderfahrzeug durch das Lager. (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Kahnert)

IHK erwartet schwierigen Sommer

  25.04.2022 | 11:58 Uhr

Die Stimmung in der saarländischen Wirtschaft hat sich anders als im Bund im April erneut verschlechtert. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) sieht die Saar-Wirtschaft vor einem schwierigen Sommer. Gute Geschäfte machte im April vor allem das Dienstleistungsgewerbe.

Die schwächelnde Weltkonjunktur und die Auswirkungen des Ukraine-Krieges schlagen nach IHK-Angaben mehr und mehr auch im Saarland durch. Sie treffen vor allem die Industrie und Logistikbranche.

"Insbesondere das vieldiskutierte Energieembargo gegenüber Russland schwebt wie ein Damoklesschwert über der Wirtschaft", so IHK-Hauptgeschäftsführer Frank Thomé. Hohe Energiepreise und Lieferengpässe reduzierten bereits heute die Auslastung vieler Unternehmen. Dies habe negative Folgen auf die Investitionsbereitschaft der Unternehmen und die Einstellung von Arbeitskräften.

Phase der Stagnation befürchtet

"Die Hoffnungen auf eine schnelle wirtschaftliche Erholung nach der Corona-Krise haben sich auch im Saarland verflüchtigt", so Thomé. "Stattdessen muss mit einer Phase der Stagnation bei gleichzeitig steigender Inflation gerechnet werden."

Dienstleistungsgewerbe macht gute Geschäfte

An der April-Umfrage der IHK Saarland haben sich rund 300 Unternehmen mit gut 100.000 Beschäftigten beteiligt. Insgesamt bewerten derzeit 47 Prozent der befragten Unternehmen ihre Geschäftslage mit gut, 42 Prozent mit befriedigend und elf Prozent mit schlecht. Über alle Industriebranchen gerechnet sind die Umsätze in den ersten zwei Monaten dieses Jahres um 16,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen.

Im Dienstleistungsgewerbe berichten 83 Prozent der befragten Unternehmen über gute oder befriedigende Geschäfte. Vor allem die IT-Branche vermeldet gute Geschäfte, aber auch der Handel und die Gastronomie profitieren inzwischen wieder von steigenden Frequenzen und Umsätzen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja