Elekroauto an einer Ladesäule (Foto: picture alliance/dpa | Frank Molter)

IHK empfiehlt Recycling von E-Auto-Batterien im Saarland

Karin Mayer   15.11.2021 | 18:48 Uhr

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) plädiert dafür, dass das Saarland künftig auf Batterierecycling setzt und Kompetenzen auf diesem Feld erwirbt. Das könnte der Industrie beim Wandel vom Verbrennermotor zum E-Auto helfen, hieß es bei einer Veranstaltung von IHK und dem Verband Autoregion.

Der Fahrzeugbau ist die Schlüsselindustrie im Saarland. Rund 260 Unternehmen aus der Branche erwirtschaften rund die Hälfte des Bruttoinlandsprodukts im Saarland. Etwa die Hälfte von 46.000 Jobs hängt am Verbrenner.

Weil dessen Zukunft unsicher ist, könnten Batterieherstellung und -recycling eine Chance sein, so die Industrie- und Handelskammer, der Verband Autoregion und das Wirtschaftsministerium bei einer gemeinsamen Veranstaltung.

IHK empfiehlt Batterierecycling
Audio [SR 3, (c) SR 3 Karin Mayer, 16.11.2021, Länge: 00:34 Min.]
IHK empfiehlt Batterierecycling

SVolt als Leitinvestition

Die Ansiedlung des Batterieherstellers SVolt im Saarland sei eine Leitinvestition, die erhebliche regionale Effekte haben werde. Das Saarland könne dadurch die bestehende Wachstumslücke schließen.

Durch Batterierecycling könne das Saarland zudem zur Modellregion für Kreislaufwirtschaft werden. Das schone die Umwelt und reduziere die Abhängigkeit von Rohstoffländern.

Beitrag zum Strukturwandel

Wirtschaftsstaatssekretär Jürgen Barke (SPD) betonte, dass Batterietechnik einen wichtigen Beitrag zum Strukturwandel leisten könne. Weil aber viele Arbeitsplätze im konventionellen Antriebsstrang unter Druck stehen, müsse es gelingen, weitere Zukunftsbranchen anzusiedeln.

Zu einem früheren Zeitpunkt hatte das Wirtschaftsministerium geäußert, dass das unternehmerische Risiko beim Batterie-Recycling schwer zu kalkulieren sei.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 15.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja