Wegweiser EU / Großbrittanien (Foto: pixabay / Elionas2)

IHK hofft auf Brexit ohne Abgaben und Zölle

Karin Mayer   22.11.2018 | 21:02 Uhr

Die Industrie- und Handelskammer des Saarlandes hofft, dass beim Brexit dauerhaft Zölle und Abgaben vermieden werden. IHK-Geschäftsführer Oliver Groll sagte, die vorliegende Brexit-Erklärung sei dafür ein richtiger Schritt. Vor allem der ungeordnete Brexit im März 2019 müsse vermieden werden.

Das Handelsgeschäft des Saarlandes mit Großbritannien hat seit der Brexit-Abstimmung einen Dämpfer bekommen. Dabei spielt auch die Wechselkursentwicklung eine Rolle. Sie war eine direkte Folge der Brexit-Entscheidung. Großbritannien ist derzeit zweitwichtigster Handelspartner für die Saar-Wirtschaft. Vor allem Autos und Autoteile werden nach Großbritannien exportiert.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 22.11.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen