FDP-Fähnchen stehen in einem Glas. (Foto: dpa)

Homepage der Saar-FDP gehackt

Kai Forst   17.12.2018 | 12:21 Uhr

Erst das E-Mail-Konto des Bundestagsabgeordneten Oliver Luksic, jetzt gleich die komplette Homepage der Saar-FDP: Hacker haben die Internetseite der Freien Demokraten im Saarland lahmgelegt. Ob die beiden Cyber-Attacken in Zusammhang stehen, wollte die Partei weder bestätigen noch dementieren.

Politik & Wirtschaft
E-Mails von FDP-Chef Luksic ausgespäht
Das E-Mail-Konto des saarländischen FDP-Chefs Oliver Luksic ist gehackt worden. Wie Spiegel Online berichtet, erhielt der Bundestagsabgeordnete deshalb Besuch vom Verfassungsschutz. Dem SR bestätigte Luksic mittlerweile den Vorgang. Den Ursprung der Attacke vermutet Luksic in einer Russland-Reise mit der Fußballmannschaft des FC Bundestag.

Die Internetseite der saarländischen FDP ist gehackt worden. Das bestätigte die Partei auf SR-Anfrage. Man kooperiere mit dem Bundesamt für Verfassungsschutz, sagte ein Parteisprecher. Man wisse inzwischen, wer die Seite gehackt habe, dürfe aber mit Blick auf die weiteren Ermittlungen dazu keine Auskünfte erteilen. Ob die Cyber-Attacke auf die Homepage in Zusammenhang mit dem gehackten E-Mail-Konto des Bundestagsabgeordnten und Saar-FDP-Chefs Oliver Luksic steht, wollte der Sprecher weder bestätigen noch dementieren. Vor knapp zwei Wochen war bekannt geworden, dass das E-Mail-Konto Luksics in Zusammenhang mit einer Russlandreise gehackt worden war.

Derzeit ist die Homepage der Freien Demokraten fdp-saar.de nur noch eingeschränkt nutzbar. Allerdings könne man auf saarland.freie-demokraten.de alle Informationen ohne Probleme abrufen, so der Sprecher.

Über dieses Thema haben auch die Hörfunknachrichten vom 17.12.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen