Der Schlossberg in Homburg (Foto: Imago/Hans Blossey)

Homburg will Schlossberg touristisch erschließen

  12.11.2018 | 13:18 Uhr

Zu den wichtigsten Vorhaben der Stadt Homburg zählt derzeit die touristische Neuerschließung des Schlossberges. Das hat Oberbürgermeister Schneidewind dem SR mitgeteilt. Danach soll eine attraktive Aufstiegsanlage zum Schlossberg gebaut werden.

Ziel sei es, den Schlossberg auf einer höheren Plattform über einen kleinen Baumwipfelpfad zu erreichen. Inzwischen liegen auch konkrete Pläne vor, die am Donnerstag ab 19 Uhr im Saalbau vorgestellt werden sollen.

Die Kosten seien auf etwa vier Millionen Euro veranschlagt.  Das Projekt könne aber nur realisiert werden, wenn die Stadt Zuschüsse erhalte.

Über dieses Thema wurde auch in der SR 3 Rundschau vom 12.11.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen