Heike Becker mit einem Blumenstrauß neben Ulrich Commerçon im Landtag (Foto: SR Fernsehen)

Heike Becker zur Landtagspräsidentin gewählt

  25.04.2022 | 10:57 Uhr

Der neue saarländische Landtag wird zum ersten Mal von einer Frau angeführt. Heike Becker aus Neunkirchen wurde am Montagmorgen von den Abgeordneten einstimmig zur neuen Landtagspräsidentin gewählt.

Fraktionsübergreifend hat der Saarländische Landtag am Montag bei seiner konstituierenden Sitzung die SPD-Abgeordnete Heike Becker zur Landtagspräsidentin gewählt.

Heike Becker ist seit 2007 in der SPD und kam vor zweieinhalb Jahren als Nachrückerin in den Landtag. Ihre Personalie war zunächst überraschend gewesen, da Becker außerhalb ihres Stadtverbandes Neunkirchen wenig bekannt ist. Die 46-Jährige war zuvor als Verwaltungsfachwirtin, Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen in der SPD, und Busfahrerin tätig.

Konstituierende Landtagssitzung (25.04.2022)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 25.04.2022, Länge: 101 Min.]
Konstituierende Landtagssitzung (25.04.2022)

Landtag soll "offenes Haus" werden

Becker kündigte in ihrer ersten Rede als Präsidentin vor dem Landtag an, ihr Amt mit Demut aber auch mit großer Freude ausüben zu wollen. Sie wolle sich dafür einsetzen, die Demokratie zu stärken und den Landtag zu einem offenen Haus machen.

Dazu kündigte sie an, Bürgerräte einrichten zu wollen. Ein Rat, in dem sich Bürgerinnen und Bürger einbringen können, soll sich mit dem Thema Klimaschutz befassen. Es sei wichtig, die Menschen in der Politik mitzunehmen und Informationen und Inhalte in leicht verständlicher Sprache zu vermitteln.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 25.04.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja