Kfz-Versicherung (Foto: pixabay/ElisaRiva)

Kfz-Versicherung in zwei Saar-Bezirken günstiger

  25.08.2020 | 13:08 Uhr

Autofahrer aus den Zulassungsbezirken Saarlouis und Neunkirchen können sich Hoffnungen auf niedrigere Kfz-Versicherungsbeiträge machen. Das geht aus Berechnungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor.

Etwa 200.000 Autofahrer in den Zulassungsbezirken Saarlouis und Neunkirchen sind von einer günstigeren neuen Einstufung in der Kfz-Haftpflichtversicherung betroffen.

Mehr Kosten in Merzig-Wadern

Teurer kann es hingegen für Autofahrer im Bezirk Merzig-Wadern werden. Hier müssen sich laut GDV etwa 65.000 Autofahrer auf eine Einstufung in eine höhere Kfz-Regionalklasse einstellen. Dennoch erreicht Merzig-Wadern den Angaben zufolge unter den saarländischen Zulassungsbezirken die beste Schadensbilanz, Völklingen die schlechteste.

Der GDV ermittelt einmal im Jahr eine Gesamtübersicht zu entstandenen Schäden. Dabei ist nicht entscheidend, wo ein Schaden entsteht, sondern wo der Fahrzeughalter seinen Wohnsitz hat. Regionalklassen gibt es bei Kfz-Haftpflicht- sowie Voll- und Teilkasko-Versicherungen.

Je besser eine Schadensbilanz ist, desto vorteilhafter ist laut GDV auch die Einteilung in eine Regionalklasse. Die ist aber nur ein Faktor, der neben anderen in die Berechnung des gesamten Kfz-Versicherungsbeitrags einfließt. Sie bedeutet also nicht automatisch niedrigere Versicherungsbeiträge.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja