Eine Frau hält einen Tampon in der Hand. (Foto: picture alliance/Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa)

Grüne für kostenlose Menstruationsartikel an Schulen

  30.11.2020 | 12:36 Uhr

Die Grünen-Fraktion im Regionalverband Saarbrücken will kostenlose Menstruationsartikel an Schulen zugänglich machen. Die Fraktion hat dazu einen entsprechenden Antrag in die Regionalversammlung eingebracht.

Menstruationsartikel sollen nach dem Willen der Grünen kostenlos an Schulen zur Verfügung stehen. Anlass für den Antrag sei das Vorhaben Schottlands, Tampons oder Binden kostenlos zugänglich zu machen, teilte die Fraktion mit.

"Gerade bei Mädchen und jungen Frauen kommt die Periode unregelmäßig und somit oft überraschend. Während Toilettenpapier vorhanden ist, müssen Menstruationsartikel wie Tampons mitgebracht werden. Dabei ist die Periode ein natürlicher Vorgang und sollte bei der Ausstattung der Damentoiletten gleich mitgedacht werden“, sagte Sandra Steinmetz, Vorsitzende der Grünen-Fraktion in der Regionalversammlung.

Bedarf an Informationsmaterial

Als Träger der weiterführenden Schulen sei deshalb der Regionalverband gefordert, künftig die Gemeinschaftsschulen, Gymnasien und Berufsbildungszentren mit kostenlosen Menstruationsartikeln auszustatten, so Steinmetz und Grünen-Bildungspolitikerin Jeanne Dillschneider.

Außerdem sei es wichtig, Informationen über Alternativen wie Menstruationstassen oder Periodenunterwäsche bereitzustellen, etwa durch Aufklärungsplakate. Die nächste Sitzung der Regionalversammlung soll am 17. Dezember stattfinden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja