Gründen - Die Messe für Selbstständigkeit im Saarland (Foto: brainworks unlimited/Pressefoto)

2.000 Besucher bei Gründermesse in Saarbrücken

Mit Informationen von Karin Mayer   23.11.2019 | 18:44 Uhr

Die diesjährige saarländische Gründermesse hat am Samstag im Saarbrücker E-Werk rund 2000 Besucher angelockt. Wie das Wirtschaftsministerium weiter mitteilt, gab es unter anderem Vorträge und Talkrunden zu Businessplänen, Finanzierungsfragen oder Marketingstrategien.

Die Veranstaltung fand erstmals unter ihrem neuem Namen statt: "Gründen - Die Messe für Selbstständigkeit im Saarland".

Video [aktueller bericht am Samstag, 23.11.2019, Länge: 1:46 Min.]
Gründermesse im Saarbrücker E-Werk

In Workshops rund um die Unternehmensgründung wurden unter anderem Fragen zum Businessplan, der richtigen Rechtsform oder dem Netzwerken beantwortet. Ein Wissensforum informierte in Form von Talkrunden und Vorträgen. Auf der Starterbühne stellten sich außerdem erfolgreiche Jungunternehmer vor.

"Die Gründung eines eigenen Unternehmens erfordert Mut und wirft viele Fragen auf", so Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD). Die Ministerin ernannte am Samstag auch sechs Gründungsbotschafter. Sie sollen drei Jahre lang mit ihren Erfolgsgeschichten als Vorbild für andere Existenzgründer dienen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 23.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja