Impfbus am St. Johanner Markt (Foto: SR)

Großer Andrang beim Impfbus am Markt

Steffani Balle   24.07.2021 | 22:04 Uhr

Die Impfaktion mit einem Impfbus am St. Johanner Markt ist gut angenommen worden. Mehr Impfwillige als erwartet wollten sich am Freitagabend gegen Corona impfen lassen. Der Impfbus stand auch am Samstagabend am Markt, kommende Woche soll er zum FCS-Spiel am Stadion stehen.

Mit 100 Impfwilligen hatten die Organisatoren von Stadt und Klinikum Saarbrücken gerechnet, am Ende waren es 170 Impfungen, die innerhalb von 3,5 Stunden verabreicht werden konnten.

Einige Impfwillige hätten sogar noch auf Samstag vertröstet werden müssen, teilt eine Sprecherin der Klinik am Freitagabend mit, wenn der Impfbus ein weiteres Mal von 18.00 bis 22.00 Uhr am Brunnen des Sankt Johanner Markts stehen wird.

Großer Andrang beim Impfbus auf dem St. Johanner Markt
Audio [SR 3, Steffani Balle, 24.07.2021, Länge: 03:06 Min.]
Großer Andrang beim Impfbus auf dem St. Johanner Markt

Impfangebot auch am Ludwigspark

Die einmalige Impfung mit Johnson&Johnson sei wohl ein starkes Argument gewesen, ebenso wie Tag und Uhrzeit der Aktion, Freitag und Samstag nach Feierabend im Herzen der Stadt, mutmaßte der medizinische Direktor der Winterberg-Klinik, Christian Braun.

Am kommenden Wochenende wolle man das gleiche Impfangebot am Ludwigspark-Stadion machen, für die Fans beim ersten Heimspiel des 1. FC Saarbrücken, sagte der Saarbrücker Sozialdezernent Tobias Raab im SR-Interview.

Impfen in der Europagalerie und im Saarbasar

Am Montag können sich Interessierte außerdem in der Europagalerie und im Saarbasar gegen Corona impfen lassen. Dort verwenden die Ärzte ebenfalls die Stoffe von Biontech und von Johnson&Johnson.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 24.07.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja