Ein Arzt impft eine Patientin gegen Grippe.  (Foto: picture alliance / dpa-tmn | Zacharie Scheurer)

Grippeimpfungen ab Ende September möglich

  02.09.2021 | 12:45 Uhr

Impfungen gegen die Grippe sind im Saarland ab Ende September möglich. Das teilte der Saarländische Hausärzteverband mit. Die entsprechenden Impfstoffe seien Ende des Monats verfügbar.

Der Saarländische Hausärzteverband empfiehlt eine Grippeschutzimpfung nicht nur für Risikogruppen. Nach den Worten von Dr. Michael Kulas, Vorsitzender des Saarländischen Hausärzteverbandes, sollen die dafür nötigen Impfstoffe ab Ende September verfügbar sein.

Weniger Grippe-Erkrankungen

Ob es in diesem Jahr zu einer schweren Grippewelle kommen wird, hänge unter anderem auch von den weiteren Corona-Schutzmaßnahmen ab, so Kulas. Im vergangenen Herbst und Winter hätten Masken, Abstandsregeln und Kontaktvermeidung auch dazu geführt, dass sich weniger Menschen mit der Grippe angesteckt hätten. 

Bereits Mitte August hatten das Gesundheitsministerium und die saarländische Ärzteschaft zur Grippeimpfung aufgerufen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 02.09.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja