Ein Autofahrer plant seine Fahrtroute (Foto: IMAGO / Jochen Tack)

Google Maps zeigt ab sofort kraftstoffsparende Route

  11.09.2022 | 20:14 Uhr

Seit einigen Wochen bietet Google Maps seinen Nutzern eine neue Funktion an: Neben der schnellsten Strecke zeigt die App nun auch die kraftstoffsparendste Route an. Möglich wird dies durch die Einbeziehung diverser Faktoren, wie zum Beispiel Steigungen oder Stop-and-Go-Verkehrsmustern.

Google Maps hat seine Funktionen erweitert und zeigt nun bei der Streckenplanung auch die kraftstoffsparendste Route an. Berechnet wird die Kraftstoffersparnis anhand von Informationen zum Kraftstoffverbrauch für Fahrzeuge in der Region, Steigungen auf der Route sowie Stop-and-Go-Verkehrsmustern. Einfluss hat außerdem der Straßentyp, also Landstraße oder Autobahn.

Neun Prozent von Blieskastel nach Saarbrücken sparen

Fährt man zum Beispiel von Saarbrücken nach Blieskastel und wählt die Route über die A6, ist es zwar die schnellste: Man benötigt für die 30 Kilometer 27 Minuten. Fährt man über die Flughafenstraße und Ommersheim, ist man je nach Verkehrslage zwei bis drei Minuten länger unterwegs, spart dabei aber laut App neun Prozent.

Ähnliches zeigt sich auf der Strecke von Bous nach Tholey. Die schnellste Route führt über die A8 und A1. Wählt man die Route über Lebach, dauert die zwar länger. Die Benzinersparnis liegt laut App allerdings bei rund zehn Prozent.

App zeigt Kraftstoffeinsparungen

Die kraftstoffsparende Route wird in der App immer dann angezeigt, wenn sie ungefähr die gleiche Ankunftszeit wie die schnellste Route hat. Sind die Kraftstoffeinsparungen zu gering oder die Fahrtzeit erheblich länger, zeigt die App, wie viel Kraftstoff sich bei jeder Route sparen lässt. Der Nutzer kann dann selbst vergleichen und sich dementsprechend für eine Route entscheiden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja