Gelbe Säcke hängen zur Abholung bereit (Foto: dpa/David Ebener)

Gelbe Säcke in St. Ingbert bald reißfester

  16.05.2020 | 09:35 Uhr

Gelber Sack oder Gelbe Tonne? Diese Frage beschäftigt viele Gemeinden im Saarland. Die Stadt St. Ingbert hat jetzt die Entscheidung getroffen, die Gelben Säcke zu behalten. Die Tüten sollen aber dicker und damit reißfester werden.

Alle 14 Tage werden sie vor die Häuser gelegt und vom St. Ingberter Abfall- Bewirtschaftungs-Betrieb (ABBS) abgeholt: Die gelben Säcke. Dabei sorgen sie aber auch immer wieder für Ärger. Oftmals beschweren sich Bürger darüber, dass die Tüten zu dünn sind. Außerdem sind sie in einigen Orten kaum noch zu bekommen. Viele Gemeinden setzen deshalb ab 2021 auf Gelbe Tonnen, St. Ingbert aber nicht.

Entscheidung durch Umfrage

Die Entscheidung haben zuerst die Bürger selbst getroffen. 5200 St. Ingberter haben dafür an einer Umfrage des ABBS teilgenommen. 61 Prozent der Befragten haben sich für eine Beibehaltung der Gelben Säcke ausgesprochen. 39 Prozent wünschten sich die Einführung der Gelben Tonne. Dieser Entscheidung hat der Corona-Ausschuss vor gut einer Woche zugestimmt. Bis 2024 wird es in St. Ingbert vorläufig Gelbe Säcke geben.

Nach Verhandlungen mit dem Dualen System Deutschland (DSD) hat der ABBS außerdem erreicht, dass ab Januar 2021 dickere und damit reißfeste Gelbe Säcke ohne Kalkbeimischung zum Einsatz kommen sollen. Der Abfuhrrythmus bleibe dabei 14-tägich. Laut ABBS wurde darüber hinaus vereinbart, dass die privaten Gelben Tonnen, die schon angeschafft wurden, von dem beauftragten Entsorgungsunternehmen mit geleert werden.

Die Umfrage zur Entscheidung hat der ABBS im Februar zusammen mit den Abfallgebührenbescheiden 2019/2020 an die St. Ingberter Bürger verschickt.

Gelbe Tonne ab 2021

In vielen anderen Orten, unter anderem Saarbrücken, Völklingen und Lebach wird der Gelbe Sack ab 2021 durch die Gelbe Tonne ersetzt.  

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja