Person mit einem Eisbecher (Foto: picture alliance/Axel Heimken/dpa)

Gastgewerbe im Saarland boomt

Karin Mayer   23.11.2018 | 08:07 Uhr

In Saarbrücken hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) die aktuelle Tourismusumfrage vorgelegt. Demnach hat die Gastronomie von einem Sommer mit Sonne satt stark profitiert.

In fast drei Viertel der Gastronomiebetriebe haben sich die Geschäfte im letzten halben Jahr gut entwickelt, ein Fünftel der Gastwirte sind immerhin zufrieden. Die Geschäftslage hat sich damit verbessert, berichtet die IHK.

Positiv ist auch die Lage in der Hotellerie. Vor allem im Landkreis St. Wendel und in Merzig-Wadern kommen mehr Urlaubsgäste. Die Landeshauptstadt Saarbrücken verzeichnet dagegen ein Minus bei den Übernachtungen.

Saarbrücken als Kongress-Standort

IHK-Hauptgeschäftsführer Heino Klingen sieht den Tourismus als Konjunkturstütze für das Land. Die Stadt Saarbrücken müsse deshalb ihr Profil als Kongress-Standort stärken, um wieder mehr Übernachtungsgäste zu bekommen.

Ein Risiko für die Branche ist laut IHK der zunehmende Fachkräftemangel. In vielen Betrieben fehlen die Bewerber und Stellen können nicht besetzt werden.

Über dieses Thema wurde auch in der SR3 Rundschau vom 23.11.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen