Schüler melden sich während des Unterrichts in einem Gymnasium. (Foto: picture alliance/dpa | Felix Kästle)

G9 gilt auch für jetzige Fünftklässler

mit Informationen von Christian Leistenschneider   15.07.2022 | 10:35 Uhr

Lange war unklar, für welche Schüler im kommenden Schuljahr noch G8 gilt und für welche G9. Jetzt hat sich die Landesregierung festgelegt: Auch die jetzigen Fünftklässler besuchen das Gymnasium neun Jahre.

Schülerinnen und Schüler im Saarland sollen das Gymnasium wieder neun statt acht Jahre besuchen - das war eine der ersten Entscheidungen der neuen SPD-geführten Landesregierung nach der Landtagswahl im Saarland.

Dass die neue Regelung für die neuen Fünftklässler greift, war relativ schnell klar - offen war bislang allerdings, ob auch bereits bestehende Klassen die längere Schulzeit bekommen könnten. So wurden bis zuletzt noch Möglichkeiten für ältere Schüler geprüft.

Für wen G9 schon greift

Nun hat sich die Landesregierung festgelegt. Auf der Pressekonferenz zur Haushaltsklausur verkündete Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (SPD), dass auch die bestehenden fünften Klassen des Schuljahres 2021/2022 bereits neun Jahre am Gymnasium bleiben sollen. Für alle älteren, also auch die jetzigen Sechstklässler, gilt noch G8.

Mehr zum Thema

Lehrkräfte und Hochschulprofessoren
Mehr Schulstunden und Inhalte für G9 gefordert
Bis zu den Sommerferien will die Landesregierung ihren Fahrplan für das neunjährige Gymnasium vorstellen. Was dort an Lerninhalten drinstecken soll, darüber haben am Donnerstag Hochschulprofessoren und Gymnasiallehrer diskutiert. Die Philologen fordern mehr Schulstunden und eine Fokussierung auf aktuelle Themen, für den Hochschulverband geht es um mehr Grundlagen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja