Fridays for future/Action in Saarbrücken (Foto: Gross Alexander)

Plakate statt Klima-Demo

Martin Brinkmann / Onlinefassung: Anne Staut   12.06.2020 | 20:00 Uhr

Aktivisten der Klimaschutzbewegung "Fridays for Future" haben am Freitagnachmittag eine Aktion am saarländischen Landtag abgehalten. Sie legten den Abgeordneten Plakate "vor die Füße", die zuvor saarlandweit gesammelt wurden.

"Diese Plakate stehen stellvertretend für die Menschen, die sonst persönlich vor Ort demonstrieren würden", sagte Mitorganisator Yannick Lehmen. Begleitend zur Aktion wiesen die Aktivisten in Redebeiträgen auf die Dringlichkeit des Klimaschutzes auch in Zeiten der Corona-Pandemie hin.

Video [aktueller bericht, 12.06.2020, Länge: 2:16 Min.]
Plakatdemo von Fridays For Future

Die Klimakrise sei neben der Coronakrise viel zu sehr untergegangen, so Lara Wörner von Fridays for Future Saarland. Gerade würden historische Summen investiert, um die Wirtschaft zu retten. "Wir müssen jetzt dafür sorgen, dass das Geld so investiert wird, dass wir eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft haben."

Emissionen langfristig senken

Dass das Thema "CO2 -Ausstoß" nicht aktuell sei, weil durch den Shutdown die Emissionen ohnehin stark zurückgegangen sind, sehen die Aktivisten anders. Eine Chance für die Zukunft werde jetzt vertan. So wie die Bundesregierung das Konjunkturpaket zurzeit angesetzt habe, werde man danach zu den alten CO2-Emissionen zurückkehren, sagte Matthias Lattwein von Fridays for Future.

Wenn die Wirtschaft wieder hochgefahren werde, könnten die Emissionen wieder stärker ansteigen als vorher, bekräftigte Julius Groß von Fridays for Future. Außerdem seien der Preis für Emissionssenkungen Menschenleben. "Das kann keiner wollen, auch wir nicht.", so Groß. Es ginge um eine langfristige, nicht um eine kurzfristige Reduktion der Emissionen.

Neue Demos geplant

Die Freitagsdemos gehen weiter: Für die kommende Woche hat Fridays for future eine Fahrraddemo angemeldet.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 12.06.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja