Bauarbeiten im St. Ingberter Schwimmbad Blau (Foto: SR/Lena Schmidtke)

Ministerium zieht positive Förderbilanz für die Saar-Kommunen

  25.01.2021 | 15:38 Uhr

Das saarländische Innen- und Bauministerium hat im vergangenen Jahr rund 68,5 Millionen Euro an Förderhilfen für die saarländischen Kommunen bewilligt. Knapp die Hälfte der Fördersumme stammt aus dem kommunalen Finanzausgleich.

Laut dem Innen- und Bauministerium lagen die Projektschwerpunkte im Jahr 2020 mit 7,5 Millionen Euro im schulischen Bereich, im Straßenbau (4,6 Millionen Euro) sowie bei den Hallen und Sportstätten mit 3,6 Millionen. Mit den Förderzusagen seien wichtige Maßnahmen in den Kommunen umgesetzt oder angestoßen worden, sagte Innenminister Klaus Bouillon (CDU).

Zudem seien den Kommunen zum Ende des Jahres kurzfristig Zuweisungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie zur Verfügung gestellt worden. Hier seien innerhalb weniger Wochen bereits über drei Millionen Euro geflossen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja