Ein Lkw des schwedischen Herstellers Scania (l) steht neben einem des deutschen Herstellers MAN bei einer Spedition (Foto: dpa/Marcus Führer)

F. M. Spedition ist insolvent

  27.04.2019 | 10:02 Uhr

Die F. M. Speditionsgesellschaft in St. Ingbert hat Insolvenz beantragt. Ein Sprecher des zuständigen Verwalters hat bestätigt, dass das Insolvenzverfahren eröffnet wurde.

Der Geschäftsbetrieb des für Fernverkehr zuständigen Familienunternehmens ruht derzeit. Die rund 50 Mitarbeiter erhalten bis Ende Mai Insolvenzgeld.

Grund für die Insolvenz war die Vertragskündigung eines Geschäftspartners. Dadurch stünden keine finanziellen Mittel mehr zur Verfügung.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 27.04.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen