Flughafen Saarbrücken (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Saarbrücker Landebahn erhält Stoppsystem

Karin Mayer   14.12.2018 | 07:32 Uhr

Das Ende der 1990 Meter langen Landebahn des Saarbrücker Flughafens soll mit einem Stoppsystem ausgestattet werden. Es besteht aus einer 85 Meter langen Bahn aus recyceltem Schaumglas.

Sie soll die Notfallspur der Landebahn erheblich verbessern. Das Flugzeug wird nach Angaben des Herstellers "Runway Safe" ohne Beschädigung am Fahrwerk gestoppt. Dieses Sicherheitssystem wird zum ersten Mal an einem deutschen Verkehrsflughafen gebaut. Der Vertrag mit den Baufirmen soll am Freitag unterzeichnet werden.

Video [aktueller bericht, 14.12.2018, ab Min. 15:24]
Nachrichten

Keine Flüge Ende März

Saarbrücker Landebahn erhält Stoppsystem
Audio [SR 3, Karin Mayer, 14.12.2018, Länge: 02:40 Min.]
Saarbrücker Landebahn erhält Stoppsystem

Wirtschaftsstaatssekretär Jürgen Barke (SPD) sagte, mit dieser Millioneninvestition bekenne sich die Landesregierung zum Flughafen, er habe für den Wirtschaftsstandort große Bedeutung. Wegen der Baumaßnahme können vom 11. bis zum 30. März allerdings keine Flugzeuge in Saarbrücken starten und landen. Das Terminal bleibt in dieser Zeit trotzdem geöffnet.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten am 14.12.18 berichtet.

Artikel mit anderen teilen