Silvester-Feuerwerk (Foto: nickgesell/Pixabay)

Feuerwerk im Département Moselle verboten

  20.12.2020 | 17:28 Uhr

Silvesterfeuerwerk ist im lothringischen Département Moselle in diesem Jahr nicht erlaubt. Dabei geht es laut Präfektur um Silvesterraketen. Verboten sind sowohl der Transport als auch der Gebrauch.

Von dem Verbot ausgenommen sind Knallartikel und Leuchtfeuerwerk der Kategorien C1, C2, F1 und F2, also kleinere und ungefährliche Böller. Bis zum dritten Januar darf auch niemand Benzinkanister oder andere Sprit-Behälter mit sich führen oder verkaufen. Hintergrund sind Maßnahmen gegen eventuelle terroristische Attentate.

Außerdem darf sowohl an Heiligabend, dem ersten Weihnachtsfeiertag (bis 12.00 Uhr), an Silvester und am 1. Januar (bis 12.00 Uhr) kein Alkohol in der Öffentlichkeit konsumiert werden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 20.12.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja