Eine Frau mit Maske in einem Modegeschäft. (Foto: dpa/Rolf Vennenbernd)

Opposition fordert Aufhebung der Testpflicht für Einzelhandel

  24.05.2021 | 18:35 Uhr

Links- und AfD-Fraktion sowie die Saar-FDP fordern im Einzelhandel eine Anpassung der Corona-Regeln an Rheinland-Pfalz. Durch die derzeitigen Unterschiede werde der saarländische Einzelhandel massiv benachteiligt.

Die Regeln im Einzelhandel müssten auch im Saarland gelockert werden. Dafür spricht sich Angelika Hießerich-Peter, stellvertretende Landesvorsitzende der FDP aus. „Die saarländische Landesregierung muss die Regelungen von Rheinland-Pfalz als Mindestanforderungen übernehmen.“ Es sei nicht vermittelbar, dass man in Geschäften im Saarland einen Test brauche, während ihn Trier und Zweibrücken nur die Maskenpflicht gelte.

Mehr Kunden in der Pfalz

Durch die derzeitigen unterschiedlichen Regelungen seien die saarländischen Einzelhändler massiv benachteiligt, so Hießerich-Peter. Rheinland-Pfalz verzeichne starke Kundenzuwächse, während die Zahlen im Saarland merklich einbrechen. „Neben den einheimischen Kunden, die aktuell größtenteils ins Nachbarland ausweichen, fehlen dem Einzelhandel vor allem auch die Kunden aus Rheinland-Pfalz“, ergänzte die stellvertretende Landesvorsitzende.

Zudem könne die momentane Situation zu einem „Shopping-Tourismus“ führen, der für die saarländischen Innenstädte existenzbedrohend werden könnte.

Linke auch für Lockerungen

Auch die Linke will eine Anpassung an Rheinland-Pfalz: „Nachdem die Landesregierung bei der Öffnung der Gastronomie schon zögerlicher war als die luxemburgische und französische Regierung, darf die Landesregierung beim Einzelhandel nicht schon wieder andere Bestimmungen erlassen als unsere Nachbarn", so der Fraktionsvorsitzende Oskar Lafontaine. Gastronomie und Einzelhandel seien im Vergleich zu anderen Wirtschaftsbereichen zu lange benachteiligt worden. 

Auch die AfD-Fraktion im Landtag sprach sich dafür aus, die Testpflicht im Einzelhandel sofort aufzuheben. Sie sei ein weiterer Wettbewerbsnachteil für den regionalen Einzelhandel.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 23.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja