Mitarbeiter des neuen deutsch-französischen Corona-Testzentrums stehen im Testzelt.  (Foto: Oliver Buchholz / SR)

Erste Bilanz zu Testzentrum Goldene Bremm

  03.03.2021 | 11:23 Uhr

Am ersten Tag sind im Testzentrum an der Goldenen Bremm insgesamt 1569 Corona-Schnelltests durchgeführt worden. Nach Angaben des Eurodistricts Saar Moselle fiel am Dienstag lediglich ein Test positiv aus.

Der Start des Testzentrums Goldene Bremm sei reibungslos verlaufen, so die positive Bilanz des Eurodistricts Saar Moselle. Die meisten Getesteten hätten sich zuvor online angemeldet. Auch Personen, die ohne Termin zum Testzentrum gekommen waren, konnten nach einer gewissen Wartezeit auch getestet werden. Es sei ratsam vorab einen Testtermin zu buchen, teilt der Eurodistrict mit.

Pro Stunde könnten 100 Tests durchgeführt werden. Das Testzentrum Goldene Bremm ist sieben Tage die Woche jeweils von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet.

Einstufung als Virusvariantengebiet
Das gilt beim deutsch-französischen Grenzübertritt
Seit 2. März gilt das Département Moselle offiziell als Virusvariantengebiet. Was das für den Grenzverkehr zwischen Frankreich und dem Saarland bedeutet.

Über dieses Thema berichtete auch die Sendung "aktuell" im SR Fernsehen am 03.03.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja