Verschärfungen, Corona, 2 G Plus, Friseur (Foto: Lisa Krauser (SR))

Entscheidung über Test-Erleichterungen verschoben

  07.12.2021 | 14:01 Uhr

Der saarländische Ministerrat hat die endgültige Entscheidung über Ausnahmen von der Testpflicht vertagt. Man wolle die am Donnerstag stattfindende Ministerpräsidentenkonferenz abwarten, erklärte Regierungssprecher Zeyer.

Der saarländische Ministerrat habe eine grundsätzliche Einigkeit darüber erzielt, dass es im Saarland Ausnahmen von der Testpflicht für Menschen geben soll, deren Zweit- oder Auffrischimpfung noch nicht zu lange zurückliegt. Auch über Ausnahmen für Genesene sei diskutiert worden, sagte Regierungssprecher Alexander Zeyer (CDU).

Entscheidung über Test-Erleichterungen verschoben
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 07.12.2021, Länge: 02:35 Min.]
Entscheidung über Test-Erleichterungen verschoben

Ausnahmen wohl ab Samstag

Man wolle allerdings mit der Bekanntgabe von Details abwarten, bis die Regelung ausformuliert sei, auch um weitere Verwirrung zu vermeiden. Endgültig beschlossen werden soll die Regelung im Anschluss an die Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag oder Freitag. Ab Samstag sollen die Ausnahmen dann gelten.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 07.12.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja