Netzwerkkabel (Foto: dpa-Bildfunk)

Digitalisierung: Landtag beschließt Enquete-Kommission

Uli Hauck   19.09.2018 | 13:28 Uhr

Der Landtag hat eine Enquete-Kommission zur Umsetzung der Digitalisierung im Saarland auf den Weg gebracht. CDU-, SPD- und Linksfraktion haben dem Antrag zugestimmt, die AfD-Fraktion hat sich enthalten.

Video [aktueller bericht, 19.09.2018, Länge: 3:18 Min.]
Enquete-Kommission Digitalisierung im Landtag

Ihre Entscheidung begründet die AfD-Fraktion damit, dass die Digitalisierung aller Lebensbereiche kein besonderer Fall sei, der die Einrichtung einer Enquete-Kommission rechtfertige. Alle anderen Fraktionen sehen das anders, sie erwarten durch die Digitalisierung massive Veränderungen. So wird, nach Ansicht des Linken-Abgeordneten Flackus, die Auto-Industrie im Saarland sehr stark betroffen sein. Die Anforderungen an die Mitarbeiter in der Produktion werden enorm steigen.

Rahmenbedingungen erarbeiten

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssten deshalb Mitarbeiter flächendeckend qualifiziert werden. Da die Digitalisierung alle Lebensbereiche betreffen wird, begrüßt CDU-Fraktionschef Funk den gesellschaftlichen Diskurs in der neuen Arbeitsgruppe. Wissenschaftler, Politiker und Vertreter von Wirtschaft- und Gewerkschaften sollen die Rahmenbedingungen für das Gelingen der Digitalisierung erarbeiten.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 19.09.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen