Elektronik (Foto: picture alliance/dpa/Andreas Arnold)

Prüffirma investiert zehn Millionen Euro in Saarbrücken

Karin Mayer / Onlinefassung: Leonie Rottmann   05.08.2019 | 10:14 Uhr

Das saarländische Unternehmen „CTC Advanced“ hat zehn Millionen Euro in den Ausbau seines Saarbrücker Standorts investiert. In dem Unternehmen werden verschiedene elektronische Produkte überprüft. Die Firma beschäftigt mittlerweile insgesamt 190 Mitarbeiter.

Mit dem Geld sind unter anderem zwei neue Hallen entstanden und die technische Ausstattung der Prüflabore wurde modernisiert. Geschäftsführer Gerhard Schirra sagte dem SR, Ziel sei das Geschäftsmodell weiterzuentwickeln. Jetzt hat „CTC Advanced“ die Büro- und Laborflächen stark erweitert.

Geschäftsführer sieht Wachstumspotential

"CTC advanced" investiert zehn Millionen
Audio [SR 3, Karin Mayer, 05.08.2019, Länge: 03:00 Min.]
"CTC advanced" investiert zehn Millionen

Schirra sieht ein Wachstumspotential von 20 Prozent in den nächsten Jahren. So müssten mehr Medizinprodukte wie Implantate zertifiziert werden. Auch die Logistikbranche und die Industrie setzten zunehmend vernetzte Maschinen ein.

CTC Advanced prüft elektronische Produkte auf ihre Sicherheit und elektromagnetische Verträglichkeit.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten am 05.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen