Ein handgemaltes Plakat: „Ab sofort haben wir wieder für alle Kunden geöffnet!“ (Foto: Jan Henrich/SR)

Einzelhändler öffnen ihre Läden

  12.03.2021 | 06:38 Uhr

Nachdem das Oberverwaltungsgericht am Mittwoch einige Corona-Beschränkungen für den Einzelhandel vorläufig außer Vollzug gesetzt hat, haben viele Einzelhändler schnell reagiert und ihre Läden geöffnet. Jetzt könnten die Innenstädte wieder voller werden.

Nach der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts des Saarlandes fällt die Pflicht zur Terminvergabe weg und pro Kunde sind nur 15 Quadratmeter nötig. Fabian Schulz, der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Saarland sagte dem SR, die Händler hätten auf dieses Urteil umgehend reagiert. "Es haben am Mittwoch schon die ersten Händler aufgemacht."

Viele Läden im Einzelhandel sind wieder offen
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 11.03.2021, Länge: 02:54 Min.]
Viele Läden im Einzelhandel sind wieder offen

"Hoffnungsschimmer für Handel"

Für Michael Genth, Chef des Saarbrücker Vereins für Handel und Gewerbe, kommt die Öffnung "grade noch rechtzeitig vor Ostern". Genth spricht von einem Hoffnungsschimmer und geht davon aus, dass es bei einzelnen Geschäftspleiten durch den langen Lockdown bleiben wird.

Jetzt dürften nicht nur in Saarbrücken die Innenstädte wieder voller werden. In Saarlouis öffneten nach Angaben des örtlichen Handelsverbands bereits am Donnerstag die größeren Kaufhäuser ohne Anlaufschwierigkeiten, so etwa Peek&Cloppenburg, C&A und Pieper. Allerdings hatten auch einige Geschäfte noch geschlossen.

Die meisten Läden sind geöffnet

Handelsverband Saarland: "Selbstverständlich machen Händler heute auf"
Audio [SR 3, Interview: Carmen Bachmann, 11.03.2021, Länge: 03:36 Min.]
Handelsverband Saarland: "Selbstverständlich machen Händler heute auf"

Der Verbands-Vorsitzende Harald Feit glaubt, dass die flächendeckende Öffnung die Kundenströme entzerrt und sich sogar positiv auf das Infektionsgeschehen auswirken kann.

Im Saarpark-Center in Neunkirchen hatten am Donnerstag bereits 90 Prozent der Shops wieder geöffnet. Center-Managerin Nicole Keller hofft, dass bis spätestens Mitte nächster Woche wieder alle Läden Kunden empfangen können.

Strahlkaft für ganz Deutschland?

Fabian Schulz rechnet außerdem damit, dass das OVG-Urteil möglicherweise Auswirkungen über das Saarland hinaus haben könnte. "Dieser Beschluss war ja an mehreren Punkten sehr eindeutig. Das hat Strahlkraft für ganz Deutschland", so Schulz. Die Hürden für eine rechtssichere Verordnung seien nun "sehr hoch gelegt" worden.

Über dieses Thema hat auch SR3 Saarlandwelle am 11.03.2021 berichtet.

Mehr zum Thema:

Beschränkungen im Einzelhandel
OVG kippt Terminvergabe und 40-qm-Regel
Das Oberverwaltungsgericht des Saarlandes hat einen Teil der Beschränkungen für den Einzelhandel vorläufig außer Vollzug gesetzt. Damit fällt die Pflicht zur Terminvergabe weg und pro Kunde sind nur 15 Quadratmeter nötig. Das Gesundheitsministerium prüft rechtliche Schritte.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja