Nachwuchs im Zoo: Seehund-Mutter "Cille" mit ihrem Jungtier (Foto: Sandra Schick / Zoo Saarbrücken)

Saarbrücker Zoo passt Preise an

  15.12.2020 | 20:09 Uhr

Die Eintrittspreise für den Saarbrücker Zoo werden zum 1. Juli nächsten Jahres neu gestaltet. Das hat der Stadtrat mit den Stimmen der Koalition aus CDU, Grünen und FDP am Dienstagabend beschlossen.

Preiswerter werden die Eintrittskarten für Kinder, Änderungen gibt es bei den Jahreskarten: Statt einer Familienjahreskarte gibt es künftig Erwachsenen- und Partnerkarten, die jeweils alle Kinder mit einschließen. Deutlich teurer wird die einzelne Eintrittskarte für Erwachsene.

Die erwarteten Mehreinnahmen sollen vor allem Kostensteigerungen auffangen. Im Vorfeld hatte es an der neuen Preisstruktur Kritik gegeben. Die Einführung ist wegen der Corona-Pandemie auf Mitte des Jahres verschoben worden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 15.12.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja