Das rosa erleuchtete Logo auf dem Dach der Telekom Unternehmenszentrale (Symbolfoto) (Foto: picture alliance/dpa | Oliver Berg)

Mehr Geld für Telekombeschäftigte

  12.05.2022 | 15:45 Uhr

Die 55.000 Beschäftigten der Deutschen Telekom bekommen ab August mehr Geld. Die Gewerkschaft Verdi und die Telekom haben sich auf einen Tarifvertrag geeinigt. Auch im Saarland hatte es zuletzt mehrfach Streiks der Telekombeschäftigten gegeben.

Ab August erhalten Beschäftigte der Telekom deutschlandweit mehr Geld. Die Gewerkschaft Verdi und die Telekom haben sich auf einen Tarifvertrag geeinigt.

Gehaltserhöhung von rund 5 Prozent

Er hat eine Laufzeit von 24 Monaten und sieht eine Erhöhung in zwei Stufen vor. Je nach Gehaltsklasse bekommen die Beschäftigten insgesamt ein Plus zwischen 4,8 und 5,2 Prozent. Darüber hinaus sind betriebsbedingte Kündigungen bis 2024 ausgeschlossen.

Wegen der Tarifverhandlungen hatte es zuletzt auch im Saarland Warnstreiks bei der Telekom gegeben.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 12.05.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja