Die Baustelle des Ludwigsparkstadions von oben, Februar 2019 (Foto: Alexander M. Groß/SR)

Das Pokalspiel und die Stadionfrage

  19.08.2019 | 16:48 Uhr

Der Gegner der 1. FC Saarbrücken in der zweiten Runde des DFB-Pokals steht seit Sonntagabend fest. Viele Fragezeichen gibt es aber noch bei der Frage, wo die Partie ausgetragen wird. Die von FCS-Trainer Lottner ins Spiel gebrachte Verlegung nach Köln ist inzwischen jedoch vom Tisch.

Dieter Ferner zur Stadionfrage: "Wir werden im Saarland bleiben."
Audio [SR 1, (c) SR, 19.08.2019, Länge: 01:47 Min.]
Dieter Ferner zur Stadionfrage: "Wir werden im Saarland bleiben."

Das Los hat entschieden: Der 1. FC Saarbrücken trifft in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf den Traditionsverein 1. FC Köln. Ausgetragen wird die Partie am 29. oder 30. Oktober mit Heimrecht für den FCS. Wäre da nicht das Problem mit dem Stadion. Da der Ludwigspark bereits seit Jahren umgebaut wird, spielt der 1. FC Saarbrücken zurzeit im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion. Als Austragungsort für die nächste Pokalrunde im DFB-Pokal ist das aber keine Option, weil das Stadion nicht ganz kompatibel mit den Regularien des DFB ist.

Video [aktueller bericht, 19.08.2019, Länge: 2:52 Min.]
Reaktionen auf Pokal-Los des FCS

Gesucht wird deshalb nun nach einer Alternative. Der gebürtige Kölner und FCS-Trainer Dirk Lottner hat nach der Auslosung eine Verlegung des DFB-Pokal-Spiels in seine Heimatstadt angeregt. "Wir können eh nicht in unserem Stadion spielen. Daher habe ich meinen Jungs gesagt: Lasst uns nach Köln gehen, wir spielen das Ding da", so Lottner gegenüber dem "Express".

1. FC Saarbrücken gegen 1. FC Köln - eine absolute Traditionsbegegnung
Audio [SR 3, Thomas Wollscheid, 19.08.2019, Länge: 03:02 Min.]
1. FC Saarbrücken gegen 1. FC Köln - eine absolute Traditionsbegegnung

Präsidium will sich am Abend beraten

Vize-Präsident Dieter Ferner schließt diese Option allerdings aus, weil das die Statuten des DFB nicht zulassen würden. "Wir werden uns heute im Präsidium besprechen, was die beste Option ist." Diskutiert werde sowohl die sportliche als auch die wirtschaftliche Sicht. „Ich denke aber mal, dass wir im Saarland bleiben", so Ferner am Montag.

Chronik
Der Umbau des Ludwigsparks - die wichtigsten Ereignisse
Vor rund sechs Jahren fiel die Entscheidung für einen Umbau des Ludwigsparkstadions. Seitdem kommt das Stadion nicht mehr aus den Schlagzeilen. Immer wieder verzögerten sich die Bauarbeiten, die Kosten schnellten in die Höhe. Wir haben eine kurze Chronik der wichtigsten Ereignisse.

Über dieses Thema hat auch SR1 am 19.08.2019 in "Dein Vormittag im Saarland" berichtet.

Artikel mit anderen teilen