Ein hochgestellter Stuhl in einem Klassenzimmer. An der Tafel die Corona-Abstandsregeln. (Foto: picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Corona-Infektionen an St. Ingberter und Dillinger Schule

  16.10.2020 | 17:15 Uhr

An der St. Ingberter Albertus-Magnus-Realschule und dem KBBZ Dillingen gibt es jeweils einen Coronafall. Für insgesamt 84 Kontaktpersonen haben die zuständigen Gesundheitsämter Quarantäne angeordnet.

Die 50 betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie sieben Lehrkräfte der Albertus-Magnus-Realschule sollen am Montag getestet werden, teilte der Saarpfalz-Kreis mit. Die Quarantäneanordnung gelte je nach ermitteltem Kontakt bis zum 22. oder 23. Oktober. Wer während der Quarantäne Krankheitssymptome entwickele, müsse sich umgehend beim Gesundheitsamt melden.

Am Kaufmännischen Berufsbildungszentrum (KBBZ) Dillingen wurde für insgesamt 27 Personen Quarantäne angeordnet, teilte der Kreis Saarlouis mit. Sie gilt bis einschließlich 22. Oktober. Die betroffenen Personen sollen am kommenden Dienstag getestet werden.

Über dieses Thema hat auch der "aktuelle bericht" am 16.10.2020 im SR Fernsehen berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja