Eine Helferin steckt einen Tupfer mit dem Rachenabstrich in ein Röhrchen.  (Foto: picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa)

Mehrere Coronafälle an saarländischen Schulen

  09.10.2020 | 18:53 Uhr

Nach einem Corona-Fall in der Klassenstufe 12 am BBZ St. Ingbert liegen alle Tests der Kontaktpersonen vor. Bei 21 durchgeführten Tests sind nach Angaben des Saarpfalz-Kreises zehn Personen mit dem Coronavirus infiziert. Auch jeweils zwei Schulen im Landkreis Saarlouis und im Regionalverband Saarbrücken melden Neuinfektionen.

Acht Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrkräfte des BBZ St. Ingbert sind nach Angaben des Saarpfalz-Kreises positiv auf das Coronavirus getestet worden. Vier Personen darunter seien nicht im Saarpfalz-Kreis wohnhaft. In allen Fällen gelte die Quarantäneanordnung.

Das zuständige Gesundheitsamt sieht den Ansteckungsherd im schulischen Umfeld. Bereits Ende September waren insgesamt vier Coronafälle am BBZ St. Ingbert bekannt geworden.

Pestalozzischule betroffen

Zudem meldet das Gesundheitsamt Saarlouis eine Corona-Erkrankung jeweils an der Pestalozzi Grundschule in Lebach-Steinbach und am Technisch-Wissenschaftlichen-Gymnasium (TWG) in Dillingen.

Für 23 Schüler und einen Lehrer der Lebacher Pestalozzischule ist eine Quarantäne bis einschließlich 19. Oktober angeordnet worden. Am Montag sollen nach Angaben des Landkreises die betroffenen Personen erstmals auf Corona getestet werden.

Am TWG Dillingen müssen circa 40 Schüler und ein weiteres Mitglied der Schulgemeinschaft bis einschließlich 22. Oktober in Quarantäne. Am Dienstag werden bei ihnen die ersten Coronatests vorgenommen.

Das Gesundheitsamt Saarlouis will nun die Infektionsketten ermitteln und weitere Maßnahmen prüfen.

Fälle in Heusweiler und Saarbrücken

Außerdem wurde am Freitag je ein Coronafall an den beiden Gemeinschaftsschulen Friedrich-Schiller-Schule in Heusweiler und Saarbrücken-Ludwigspark gemeldet.

In Heusweiler müssen laut Regionalverband Saarbrücken 43 Schüler und zehn Lehrkräfte bis zum 21. Oktober in Quarantäne. An der Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Ludwigspark wurde eine Quarantäne für 24 Schüler und fünf Lehrer bis zum 19. Oktober angeordnet. Die Kontaktpersonen sollen alle in der kommenden Woche getestet werden.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten vom 09.10.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja