Symbolbild: Illustration von Corona-Viren auf einer Saarlandkarte, Hintergrund: Laborsituation (Foto: Sebastian Knöbber/SR)

Neue Corona-Fälle an Schulen im Saarland

  02.10.2020 | 16:19 Uhr

Aufgrund von zwei Corona-Infektionen hat der Landkreis Neunkirchen für insgesamt 55 Schüler und Lehrer eine Quarantäne angeordnet. Auch in Theley und Dillingen wurden am Freitag weitere Corona-Fälle bekannt

An der Grundschule in Merchweiler ist in einer vierten Klasse eine Corona-Infektion nachgewiesen worden. Von der Quarantäne sind alle Schüler der betroffenen Klasse, einige Schüler einer Parallelklasse und die unterrichtenden Lehrer betroffen.

Quarantäne bis 14. Oktober

Am KBBZ in Neunkirchen müssen 16 Schüler einer Berufsschulklasse und acht Lehrkräfte wegen eines Coronafalls in Quarantäne. Diese ist für alle Betroffenen bis zum 14. Oktober angeordnet. Die Schüler der Merchweiler Grundschule sollen am Dienstag, die Berufsschüler am Mittwoch getestet werden.

In Theley hat sich ein Schüler der dortigen Gemeinschaftsschule, der in St. Wendel wohnt, mit dem Coronavirus infiziert. Deswegen hat das Gesundheitsamt des Landkreises für 44 Schüler und sechs Lehrer Quarantäne angeordnet.

Am Technisch-Wissenschaftlichen Gymnasium in Dillingen war bereits am Freitagvormittag ein Corona-Fall bekannt geworden.

St. Wendeler Ergebnisse bislang negativ

Bereits am Donnerstag hatte der Landkreis St. Wendel je einen Corona-Fall am Kaufmännischen Berufsbildungszentrum (KBBZ) und an der Kreis-Volkshochschule gemeldet. Die Abstrich-Ergebnisse der Tests bei den dortigen Kontaktpersonen waren bislang negativ, vier der 47 Ergebnisse stehen jedoch noch aus.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 02.10.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja