Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina empfiehlt, unter bestimmten Voraussetzungen sobald wie möglich zuerst Grundschulen und die Sekundarstufe I schrittweise wieder zu öffnen. (Foto: dpa / picture alliance / Armin Weigel)

Musterhygieneplan für Schulen wird überarbeitet

Roswitha Böhm   30.09.2020 | 20:29 Uhr

Bis zu den Herbstferien wird der Musterhygieneplan für die Schulen im Saarland überarbeitet. Vor allem das Lüften der Klassenräume soll neu geregelt werden, teilte das Bildungsministerium mit.

Luftfilteranlagen seien demnach aber nicht geplant. Eine Runde von Experten hatte laut Ministerium entsprechende Geräte nicht empfohlen. Schulträger müssten aus Sicht des Ministeriums zukünftig eine Bestandsaufnahme machen und sicherstellen, dass Lehrkräfte Fenster selbst manuell öffnen können.

Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hatte am Dienstag nach der Videokonferenz der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ein Lüftungskonzept für die Schulen im Winter angekündigt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 30.09.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja