Grenzschild zu Frankreich (Foto: imago/Becker&Bredel)

Testpflicht an der Grenze zu Moselle fällt weg

mit Informationen von Carolin Dylla   05.05.2021 | 10:36 Uhr

Die Corona-Testpflicht an der Grenze zwischen dem Saarland und dem französischen Département Moselle fällt ab Donnerstag weitgehend weg. Das hat der Ministerrat entschieden.

Die neue Regelung gilt nach den Worten des Bevollmächtigten für Europafragen, Roland Theis (CDU), ab 13. Mai für alle Berufspendler, Schüler, Studierende. Auch Menschen, die – egal, aus welchem Anlass – für weniger als 24 Stunden ins Saarland einreisen, brauchen dann keinen Test mehr.

Testpflicht an der Grenze zu Moselle fällt weg
Audio [SR 3, Carolin Dylla, 05.05.2021, Länge: 00:57 Min.]
Testpflicht an der Grenze zu Moselle fällt weg

Als Grund nannte Theis das breite Testangebot im Saarland unter anderem bei Unternehmen und in Schulen. "Durch die zahlreichen Testangebote in Unternehmen, die Tests in den Schulen oder die Testungen als Eintrittsvoraussetzungen beispielsweise zu Friseur oder in die Gärtnerei wird es zukünftig nicht weniger Tests geben, aber dafür für alle Menschen unterschiedslos von ihrem Wohnort flexibel und anlassbezogen", so Theis.

Gleiche Regeln im Saarland und in Frankreich

Damit würden nun auch in beide Richtungen annähernd gleiche Regeln gelten, da auch Frankreich Pendler und Aufenthalte von weniger als 24 Stunden in einem Radius von 30 Kilometern von der Testpflicht ausnimmt.

Das Département Moselle ist seit vergangenem Sonntag kein Virusvariantengebiet mehr. Demnach gilt nun ganz Frankreich als "Hochinzidenzgebiet". Damit haben die Bundesländer Spielraum, bei den Einreisebestimmungen Ausnahmen festzulegen – die "zur Lebensrealität der Menschen in der Region passen", so Theis. Das saarländische Europaministerium hatte in diesem Zusammenhang bereits zuvor dafür plädiert, Berufspendelnde von der Testnachweis-Pflicht zu befreien.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 04.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja