Autobahnschild zum Corona-Abstrichzentrum in Saarbrücken (Foto: Sebastian Knöbber/SR)

Corona-Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten

  10.08.2020 | 10:21 Uhr

Einreisende aus internationalen Corona-Risikogebieten müssen sich seit Samstag bei ihrer Rückkehr nach Deutschland auf das Virus testen lassen. Das hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) angeordnet. Im Saarland geht das seit Montag an zwei Testzentren.

Wer aus einem Corona-Risikogebiet kommt, muss sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben und beim Gesundheitsamt melden, sofern er kein negatives Testergebnis vorlegen kann, das nicht mehr als zwei Tage alt ist. Seit Samstag besteht für diese Einreisenden bei der Rückkehr nach Deutschland eine Testpflicht.

Dafür soll es insbesondere an den Flughäfen Teststationen geben, auch bei der Einreise mit Bahn oder Auto sollen Testmöglichkeiten bereitgestellt werden. Im Saarland ist am Montag am Flughafen Saarbrücken ein neues Corona-Testzentrum eingerichtet worden. Bereits seit Anfang der vergangenen Woche hat ein Testzentrum auf dem Saarbrücker Messegelände geöffnet.

Luxemburg-Pendler von Pflicht ausgenommen

Als Risikogebiete eingestuft sind die meisten Staaten der Erde, auch die USA oder Brasilien. In der EU hat das Robert Koch-Institut Luxemburg, die belgische Region Antwerpen und einige Regionen Nordspaniens sowie Bulgariens und Rumäniens als Risikogebiet ausgewiesen, ebenso mehrere europäische Staaten außerhalb der EU.

Auch die vier türkischen Küstenprovinzen, für die keine Reisewarnung des Auswärtigen Amts mehr gilt, sind weiterhin als Risikogebiete eingestuft.

Grenzpendler nach Luxemburg sind von der Testpflicht allerdings ausgenommen.

Kommentar zum kostenfreien Corona-Pflichttest für Reiserückkehrer aus Risikogebieten
"Da geht mir die Solidarität zu weit"
Die Corona-Pandemie hat unser Leben komplett verändert - ob in der Schule, am Arbeitsplatz, in den Vereinen oder im Urlaub. Nichts ist mehr so, wie noch vor einem halben Jahr. Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten gibt es nun einen Corona-Testpflicht. Gesundheitsminister Spahn will dabei daran festhalten, dass die Tests kostenfrei sind. Dazu ein Kommentar von Stephan Deppen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 08.08.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja