Ein Arzt nimmt in einem Corona-Testzentrum bei einem Autofahrer einen Test ab. (Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild)

Corona-Neuinfektionen im Saarland weitgehend konstant

  02.09.2020 | 06:35 Uhr

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Saarland pro Tag stagniert seit Ende Juli weitgehend. Das zeigt eine Auswertung der Infektionszahlen.

Im Durchschnitt wurden seit Ende Juli im Saarland in absoluten Zahlen pro Tag elf bis zwölf Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Die Werte blieben in diesem Zeitraum relativ konstant.

Corona-Neuinfektionen im Saarland

Altersstruktur bleibt gleich

Kaum verändert ist die Altersstruktur bei den Corona-Fällen. Das Gros der Neuinfizierten ist nach wie vor zwischen 15 und 34 Jahre alt, dicht gefolgt von der Altersgruppe der 35- bis 59-Jährigen. In der Altersgruppe 80+ wurden vergangene Woche zwei Fälle nachträglich korrigiert, sodass dort kein einziger zu verzeichnen war.

Seit Beginn der Pandemie wurden im Saarland insgesamt 3125 Infektionen registriert. Als aktuell infiziert gelten 95 Menschen (Stand: 01.09.2020).

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja