In der Gastronomie wird die Infektionsgefahr durch Trennscheiben und Atemmasken eingedämmt. (Foto: SR/Sebastian Knöbber)

Neue Lockerungen in Kraft

Carolin Dylla   01.06.2020 | 08:50 Uhr

Seit Montag ist die geänderte Rechtsverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie im Saarland in Kraft. Darin sind weitere Lockerungen geregelt - zum Beispiel bei Besuchsregeln in Senioren- und Pflegeheimen oder in der Gastronomie. Gleichzeitig wird aber auch die Obergrenze an Neuinfektionen gesenkt, ab der die Maßnahmen wieder verschärft werden müssen.

Seit Montag dürfen sich im öffentlichen und privaten Raum wieder bis zu zehn Personen treffen. Allerdings wird, wo immer möglich, der Mindestabstand von 1,50 Meter weiterhin empfohlen. Gastronomie-Betriebe dürfen abends eine Stunde länger bis 23.00 Uhr öffnen. Für Hotels entfällt die Belegungsobergrenze von drei Vierteln der Zimmer.

Außerdem können Geschäfte wieder mehr Kunden empfangen. Statt ein Kunde pro 20 Quadratmeter Ladenfläche ist seit Montag ein Kunde pro 10 Quadratmeter erlaubt. Bewohner von Alten- und Pflegeeinrichtungen dürfen wieder Besuch von maximal einer Person empfangen, die nicht zur Familie gehört. Außerdem sind dort Besuche von Therapeuten, der Fußpflege oder Friseuren wieder erlaubt.

Weitere Lockerungen angekündigt

Allerdings hat die Landesregierung parallel dazu die Zahl an Neuinfektionen gesenkt, ab der die Maßnahmen wieder verschärft werden. Statt 50 dürfen es nur noch 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche sein.

In den kommenden beiden Wochen sollen stufenweise weitere Lockerungen hinzukommen. So soll ab dem 08. Juni der sogenannte eingeschränkte Regelbetrieb auch in Kitas wieder starten. Auch Schwimmbäder dürfen dann wieder öffnen. Ab dem 15. Juni sind darüber hinaus unter strengen Auflagen auch Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen draußen und bis zu 50 Personen drinnen wieder erlaubt.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 01.06.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja