Wiedereröffnung der Modernen Galerie des Saarlandmuseums (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Museen öffnen am 19. März wieder

  06.03.2021 | 09:51 Uhr

Im Saarland werden die Museen in knapp zwei Wochen wieder geöffnet. Das hat das saarländische Kulturministerium mitgeteilt. Voraussetzung für einen Museumsbesuch ist nach der neuen Corona-Verordnung jedoch eine vorherige Anmeldung.

Das Kulturministerium hat sich nach eigenen Angaben mit dem Saarländischen Museumsverband, der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte und dem Historischen Museum Saar auf den 19. März für eine Wiedereröffnung geeinigt.

"Unsere Museen haben schon lange funktionierende Hygienekonzepte in der Schublade, die jetzt nochmal angepasst werden. Die Kultur wird eine wichtige Rolle für unsere Gesellschaft bei der Verarbeitung der Pandemie spielen", sagte Bildungs- und Kulturministerin Christine Streichert-Clivot (SPD).

Anmeldung und Maske

Voraussetzung für einen Museumsbesuch ist nach der neuen Corona-Verordnung jedoch eine vorherige Anmeldung. Daneben muss während des gesamten Besuchs eine medizinische Schutzmaske getragen werden. Zudem ist die Kotaktnachverfolgung sicherzustellen.

Auch Gruppen möglich

Nach Ministeriumsangaben kann ein Museumsbesuch auch für eine Personengruppe, die entsprechend der Kontaktbeschränkungen zulässig ist, gebucht werden – also bis zu fünf Erwachsene aus zwei Haushalten mit Kindern unter 14 Jahren.

Diese Regelung sei unter der Voraussetzung getroffen worden, dass es bei einer stabilen bzw. sinkenden Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern bleibe.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 06.03.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja