Eine Krankenschwester betritt den Operationssaal. (Foto: picture alliance/Amelie Benoist)

Kliniken suchen händeringend Personal

Nelly Theobald   21.03.2020 | 09:29 Uhr

Die Krankenhäuser im Saarland werben angesichts der Coronakrise um Mitarbeiter. Die saarländische Krankenhausgesellschaft teilte mit, Ärzte und Pflegekräfte kämen aus dem Ruhestand zurück. Außerdem hätten die Partner des saarländischen Pflegepaktes einen Aufruf gestartet.

Nach den Angaben der Krankenhausgesellschaft bitten die Mitglieder des saarländischen Pflegepaktes alle Menschen mit medizinischer oder pflegerischer Fortbildung sich zu melden. Ärzte sollen ab Montag, 23.03., die Ärztekammer, Pflegekräfte die Arbeitskammer im Pflegereferat kontaktieren. Dort würde zentral erfasst, wer noch als Personalreserve zur Verfügung stünde.

Eine entsprechende Hotline ist ab Montag, 23.03., freigeschaltet und unter der Telefonnummer 0681-4005-120 zu erreichen.

Ärzte kehren aus dem Ruhestand zurück

Im Moment bauen die saarländischen Krankenhäuser ihre Kapazität aus, dafür brauchen sie auch mehr Personal. So würden laut Krankenhausgesellschaft Ärzte und Pflegekräfte, die eigentlich in der Dokumentation und Abrechnung arbeiteten, für die Patientenversorgung freigestellt. Durch die Absage von planbaren nicht dringlichen OPs werde Personal frei.

Krankenhäuser werben um Personal
Audio [SR 3, Nelly Theobald, 21.03.2020, Länge: 01:06 Min.]
Krankenhäuser werben um Personal

Ärzte und Pflegekräfte, die in den letzten zwei Jahren in den Ruhestand gegangen seien, kehren den Angaben zufolge außerdem zurück. Die Klinikträger fordern zudem, Arbeitszeitregelungen für diesen Bereich außer Kraft zu setzen. Verschiedene Krankenhäuser teilten mit, Mitarbeiter würden zurzeit für die Arbeit auf Intensivstationen geschult. Auch sind Vorschriften, wie viele Mitarbeiter mindestens auf einer Station arbeiten müssen, teilweise außer Kraft gesetzt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 21.03.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja