Ein Arzt impft eine Kollegin mit einem Grippeimpfstoff (Foto: picture alliance/Felix Kästle/dpa)

Ärzte und Pflegekräfte für Impfteams gesucht

  14.12.2020 | 10:10 Uhr

Für die mobilen Impfteams zur Bewältigung der Corona-Pandemie sucht das saarländische Gesundheitsministerium noch Ärzte, Pflegekräfte und Helfer. Der Aufruf richtet sich an alle, die in der Pflege und im ärztlichen Dienst ausgebildet wurden.

Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) verwies auf die großen Herausforderungen der Pandemie. „Aufgrund der aktuellen Infektionsdynamik spielt die Entwicklung und Vorbereitung der Impfstrategie eine entscheidende Rolle. Schon bald sollen die ersten Impfungen durchgeführt werden. Für die mobilen Teams wird noch zusätzliche personelle Unterstützung gebraucht.“

Impfzentrum in Saarlouis ist aufgebaut
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 14.12.2020, Länge: 02:00 Min.]
Impfzentrum in Saarlouis ist aufgebaut

Auch Menschen, die aus diesem Bereich ausgestiegen oder in den Ruhestand gegangen sind, werden hierfür gesucht:

  • Ärztinnen und Ärzte können sich bei der Ärztekammer, Telefon (0681) 4003 276, Mail hilfseinsatz@aeksaar.de, melden.
  • Pflegekräfte sowie Rettungsassistentinnen und –assistenten werden gebeten, das Pflegereferat der Arbeitskammer per Mail unter pflege@arbeitskammer.de zu kontaktieren.
  • Studierende können sich bei Interesse telefonisch unter (0681) 4003 276 oder per Mail an studentenhilfe@aeksaar.de an die Ärztekammer wenden.

Mehr zum Thema

Impfstart im Saarland
Fragen und Antworten zur Corona-Impfung
Im Saarland sind die Corona-Impfungen gestartet. Wer wird zuerst geimpft? Wo finden die Impfungen statt? Wie sieht es mit der Sicherheit aus? Und darf mich mein Arbeitgeber zur Impfung verpflichten? Wir geben Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja