Symbolbild: Spaziergänger am Saarufer (Foto: picture alliance/Oliver Dietze/dpa)

Landesregierung verschärft Ausgangsbeschränkungen

Janek Böffel   25.03.2020 | 19:03 Uhr

Die saarländische Landesregierung verschärft die Ausgangsbeschränkungen. Demnach wird die Zahl der Personen, die gemeinsam Sport und Bewegung an der frischen Luft treiben dürfen und nicht im selben Haushalt leben, von fünf auf zwei reduziert.

Die Passage hatte seit Sonntag für die größte Verwirrung gesorgt. Unter Punkt G der ansonsten strengen saarländischen Ausgangsbeschränkungen hieß es als Ausnahme: Sport und Bewegung an der frischen Luft sei für bis zu fünf Personen möglich. Ein Sonderfall, der zunächst wenig Beachtung fand.

Bis Sonntag. Da einigten sich Länder und Bundesregierung auf mehrere gemeinsame Eckpunkte zum Umgang mit Corona. Einer davon: Im öffentlichen Raum dürfen sich nicht mehr als zwei Menschen, die nicht im selben Haushalt leben, treffen. Also drei weniger als im Saarland mit der Sonderregelung für Sport und Bewegung.

Video [aktueller bericht, 26.03.2020, Länge: 2:21 Min.]
Neue Ausgangsbeschränkungen treten in Kraft

Menschen im selben Haushalt ausgenommen

Genau diese Passage und die unterschiedlichen Vorgaben, wie viele Menschen sich denn nun treffen dürfen, verunsicherten viele Bürger. Auch Polizisten waren laut SR-Informationen immer wieder unsicher, welche Zahlen gelten. Darum reagierte die Landesregierung nun. Künftig dürfen sich nur noch maximal zwei Personen zu Sport und Bewegung an der frischen Luft treffen, sofern sie nicht im selben Haushalt leben, gab die Staatskanzlei bekannt. Es gilt also nun die gleiche Regelung wie in den anderen Bundesländern. 

Die Landesregierung hat außerdem die touristische Nutzung von Hotels untersagt. Neue Ausnahmen gibt es allerdings für Raststätten und Restaurants an Autohöfen. Um den Fernverkehr aufrecht zu erhalten, sollen diese öffnen dürfen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 25.03.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja