Corona-Impfung (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Patrick Pleul)

Corona-Impfzentren im Saarland noch geschlossen

mit Informationen von Manuela Weichsel   12.11.2021 | 19:57 Uhr

Trotz gestiegener Nachfrage nach Auffrisch-Impfungen sind die Corona-Impfzentren im Saarland noch geschlossen. Niedergelassene Ärzte und die mobilen Impfteams des Landes sollen den Bedarf decken. Auch dann, wenn Hausärzte keinen baldigen Termin anbieten können.

Im Kampf gegen die vierte Corona-Welle haben Immunologen und Politiker die Auffrisch-Impfung als wichtiges Instrument ausgemacht. Die Ständige Impfkommission Stiko empfiehlt sie offiziell für Senioren, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auch für alle anderen.

Auch wenn deswegen wieder mehr Impfungen nachgefragt werden, sind die Impfzentren noch geschlossen. Laut saarländischem Gesundheitsministerium seien die niedergelassenen Ärzte und mobilen Impfteams noch in der Lage, den Bedarf zu decken.

Zusatzangebote von KV und Land

Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) ist die Zahl der Impfungen in den Praxen wieder angestiegen. Etwa die Hälfte der Impfpraxen führten mehr als 60 Impfungen pro Woche durch. In manchen Arztpraxen ist kein baldiger Termin für eine Auffrisch-Impfung mehr zu bekommen.

Die KV hat darum ein Extra-Angebot eingerichtet, damit auch Menschen versorgt werden können, die bei ihrem Hausarzt nicht gleich zum Zug kommen. 24 Praxen im Saarland stehen dafür zur Verfügung. Welche das sind, hat die KV in der Arztsuche auf ihrer Internetseite veröffentlicht.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sind außerdem 14 Teams unterwegs, die an wechselnden Standorten im ganzen Saarland niedrigschwellige Impfangebote machen. Informationen zu den Impfstandorten und Impftermine sind auf der Seite "Saarland.de - Mobile Impf-Angebote & Sonderimpfungen" zu finden.

Rheinland-Pfalz erwägt Wiedereröffnungen

Rheinland-Pfalz dagegen erwägt, mehrere Corona-Impfzentren wieder zu öffnen. Nach Angaben der Landesregierung könnten neun der ursprünglich 32 Impfzentren wieder in Betrieb genommen werden, unter anderem die in Trier und Kaiserslautern.

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht im SR-Fernsehen am 12.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja