Rexrothhöhe Lebenshilfe, Kleinblittersdorf (Foto: BeckerBredel)

Corona-Ausbruch in Behinderteneinrichtung

Thomas Gerber   10.12.2020 | 08:59 Uhr

In der Wohnanlage Rexroth-Höhe der Lebenshilfe Obere Saar in Kleinblittersdorf ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen. Wie das Gesundheitsministerium dem SR bestätigte, sind inzwischen 124 positive Tests von Bewohnern gemeldet worden. Darüber hinaus seien 27 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert.

Corona-Ausbruch in Behinderteneinrichtung: 116 neue Fälle in Kleinblittersdorf
Audio [SR 3, Thomas Gerber, 10.12.2020, Länge: 01:21 Min.]
Corona-Ausbruch in Behinderteneinrichtung: 116 neue Fälle in Kleinblittersdorf

Zuvor hatte bereits der Regionalverband Saarbrücken am Mittwochabend über 116 Coronafälle in der Behinderteneinrichtung in Kleinblittersdorf informiert. Erste Fälle habe es bereits in der vergangenen Woche gegeben, erklärte der Geschäftsführer der Lebenshilfe Klaus Posselt gegenüber dem SR. Daraufhin habe man sämtliche 200 Bewohner und die rund 100 Mitarbeiter testen lassen.

Einige Ergebnisse insbesondere von Mitarbeitern stünden derzeit noch aus. Ein Großteil der positiv Getesteten weise leichte beziehungsweise gar keine Symptome auf. Drei Personen befänden sich allerdings in stationärer Behandlung.

Betreuung sichergestellt

Klinikleiter Klein zu den Corona-Infektionen in der Wallerfanger Geriatrie
Audio [SR 3, Interview: Renate Wanninger, 10.12.2020, Länge: 03:31 Min.]
Klinikleiter Klein zu den Corona-Infektionen in der Wallerfanger Geriatrie

Die Versorgung und Betreuung der 200 meist geistig behinderten Bewohner ist laut Posselt sichergestellt. Notfalls würden Mitarbeiter von den Werkstätten der Lebenshilfe zur Betreuung in die Wohnanlage wechseln.

Die Anlage stehe bereits seit vergangener Woche unter einer strikten Quarantäne. Das Personal arbeite nur noch mit Schutzausrüstung. Masken und Schutzkleidung seien in ausreichender Zahl vorhanden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 09.12.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja