Uwe Conradt (Foto: LMS/Steffen Weßler)

Conradt wird OB-Kandidat

Janek Böffel   06.09.2018 | 18:20 Uhr

Der CDU-Kreisvorstand hat am Donnerstag Uwe Conradt als Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl in Saarbrücken nominiert. Damit steht der Herausforderer für Amtsinhaberin Charlotte Britz zur Wahl am 26. Mai kommenden Jahres fest. Die SPD muss Britz allerdings noch nominieren.

Saarbrücken: Conradt wird OB-Kandidat
Audio [SR 3, Uli Hauck, 07.09.2018, Länge: 02:30 Min.]
Saarbrücken: Conradt wird OB-Kandidat

Sein Name war zwar immer wieder im Gespräch, doch dass Uwe Conradt jetzt tatsächlich die CDU in den OB-Wahlkampf in Saarbrücken führt, ist durchaus eine kleine Überraschung. Derzeit leitet der 41-jährige CDU-Politiker noch die Landesmedienanstalt in Saarbrücken. Zuvor saß er vier Jahre für die CDU im Landtag, seit 2009 ist er Mitglied im Saarbrücker Stadtrat.

Conradt selbst nennt seine Kandidatur ein Angebot an die Menschen. In sogenannten Zukunftswerkstätten wolle er in den kommenden Monaten ein Leitbild für die Zukunft Saarbrückens erarbeiten. Er betonte, er wolle Verantwortung für seine Heimat übernehmen und mit Leidenschaft für Saarbrücken viele Menschen motivieren, sich für die Zukunft unserer Stadt zu engagieren.

Strobel bleibt Minister

Mit Conradts Nominierung ist auch die monatelange Hängepartie bei der Saarbrücker CDU zu Ende. Und damit auch um den CDU-Kreisvorsitzenden und saarländischen Finanzminister Peter Strobel. Der galt lange als aussichtsreichster Anwärter auf die Kandidatur. Auch nach seinem Wechsel aus dem Landtag ins Ministerium hatte er immer wieder eine konkrete Aussage zu einer möglichen Kandidatur in Saarbrücken vermieden - bis heute. Nach der Wahl Conradts sagte Strobel, dieser habe als LMS-Direktor gezeigt, dass er Menschen und Gruppen parteiübergreifend anspreche. Am kommenden Montag will Strobel sein Amt als Fraktionsvorsitzender der Saarbrücker CDU an Conradt abgeben.

Formell muss Conradts Kandidatur allerdings noch von der Vertreterversammlung der CDU abgesegnet werden. Die SPD will am 21. Oktober Charlotte Britz auf der offiziellen Wahlkonferenz erneut ins Rennen schicken.

Video [aktueller bericht, 06.09.2018, Länge: 2:45 Min.]
CDU nominiert Kandidat für die Oberbürgermeister-Wahl

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 06.09.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen