Werner Ried (Foto: IMAGO / BeckerBredel)

Werner Ried ist Spitzenkandidat von bunt.saar

Carolin Dylla   13.12.2021 | 07:09 Uhr

Werner Ried ist Spitzenkandidat von bunt.saar für die Landtagswahl. Ried wurde am Sonntagabend mit 37 von 38 abgegebenen Stimmen bei einer Enthaltung gewählt.

Das Wählerbündnis bunt.saar geht mit Werner Ried als Spitzenkandidat in die Landtagswahl 2022. Der Verkehrsexperte Werner Ried hat sich bislang in unterschiedlichen Organisationen engagiert, darunter in der Naturschutzorganisation BUND und im Landesvorstand des Verkehrsverbandes VCD Saar. Nun soll er bunt.saar in den Landtagswahlkampf führen.

Ried wurde am Sonntag mit 37 von 38 abgegebenen Stimmen bei einer Enthaltung gewählt. Das Wählerbündnis hat nach eigenen Angaben im Saarland aktuell 65 Mitglieder. Auf Platz Zwei der Landesliste steht Heike Hanson, Steuerfachangestellte und Schatzmeisterin von bunt.saar. Auf Platz Drei wurde der Volkswirt Ekkehart Schmidt gewählt.

König auf Liste in Neunkirchen

Armin König, Bürgermeister von Illingen und im November aus der CDU ausgetreten, ist auf der Landesliste nicht vertreten. Er führt aber die Liste von bunt.saar für den Wahlkreis Neunkirchen an.

Das Wählerbündnis hatte sich im September gegründet - auch als Reaktion auf die Streitigkeiten bei den Grünen und der Linkspartei im Saarland. Um bei der Wahl antreten zu können, muss bunt.saar in jedem der drei Landtagswahlkreise 150 Unterstützerstimmen sammeln.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 13.12.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja