Bundeswehr-Angehörige in Schutzanzügen (Foto: picture alliance/dpa)

Bundeswehr darf bei Corona-Tests helfen

mit Informationen von Katrin Aue   20.03.2020 | 08:14 Uhr

Die Bundeswehr darf im Saarland die Behörden bei der Durchführung von Corona-Abstrichen unterstützen. Ein entsprechender Antrag sei vom Landeskommando genehmigt worden, bestätigte Innenminister Klaus Bouillon (CDU) dem SR.

In allen Landkreisen könnten dann Soldaten mithelfen, bestätigte der Minister einen entsprechenden Bericht der Saarbrücker Zeitung. Der Sprecher des Landeskommandos der Bundeswehr in Saarlouis, Thomas Dillschneider, sagte, geplant sei unter anderem, in drei bis vier Kasernen oder anderen Liegenschaften der Bundeswehr Stationen einzurichten. In denen sollen Abstriche von Corona-Verdachtsfällen genommen werden.

Wo genau und mit wieviel Personal, das müsse jetzt noch mit dem Innen- und dem Gesundheitsministerium abgestimmt werden. Anlaufen könnten die Tests vielleicht schon ab dem 23. März, also ab Montag.

Drive-In-Teststation in Saarlouis

Außerdem soll kommende Woche in Saarlouis auf dem Parkplatz der Ford-Werke die landesweit erste Drive-In-Teststation für das Coronavirus eingerichtet werden, wie der Saarlouiser Landrat Patrik Lauer (SPD) am Donnerstag im SR-Interview bestätigte. Voraussetzung für einen Test dort bleibe aber eine Überweisung durch den Hausarzt, so Lauer. Maßstab sei weiterhin, dass Betroffene Corona-typische Symptome zeigen und aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind bzw. mit einem Infizierten Kontakt hatten.


weitere Informationen

Sondersendung zu Covid-19
Experten antworten auf Ihre Fragen
Massive Einschränkungen des öffentlichen Lebens, immense Folgen für die Wirtschaft: Die Covid-19-Pandemie bestimmt unser Handeln. Im Rahmen der Sondersendung „Saarthema extra – wie Corona unser Leben verändert“ konnten SR-Nutzer Fragen stellen. Experten haben sie beantwortet – wir fassen die Antworten zusammen.

Aktuelle Infos
Alle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland
In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 20.03.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja